eigens | Die Schulungs-Themen im Mai
1821
post-template-default,single,single-post,postid-1821,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,,qode-theme-ver-1.9.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Die Schulungs-Themen im Mai

14:28 22 April in News

Die nächsten Coachings starten am 5. Mai. Am Dienstag erwartet die Teilnehmer wie gewohnt das HV- und das Chef-Training. Donnerstag folgen dann in neuer Reihenfolge, zuerst das HV-Training und am Nachmittag das SMART-Training.

Auf die Teilnehmer warten die folgenden Schulungsinhalte:

HV-Training

Di, 05.05.2015                         09:00 – 12:30 Uhr

Do, 07.05.2015                        09:00 – 12:30 Uhr (Dieser Kurs findet ab sofort vormittags statt!)


09:00 – 09:30 Uhr                 Bambini-Serie von Biologische Heilmittel Heel
Referent am 05.05.2015          Horst-Peter Kretschmann
Referentin am 07.05.2015       Dr. Eike Reppien

Die Homöopathie nimmt bei der Therapie der gewöhnlichen Kinderkrankheiten einen immer höheren Stellenwert ein. Das „magazin aus Ihrer Apotheke“ beschäftigt sich in seiner aktuellen „Baby-Ausgabe“ ebenfalls ausführlich mit diesem Thema. Grund genug, sich in den anstehenden Trainings einmal etwas intensiver mit den am Markt agierenden Herstellern von Homöopathie-Sortimenten zu beschäftigen.

Ein Mitarbeiter der Firma Heel wird Ihnen das speziell für Kinder ab dem Säuglingsalter entwickelte Bambini-Sortiment des Herstellers vorstellen. Die Bambini Kinderarznei umfasst vier Präparate auf homöopathischer Basis, die bei den häufigsten Beschwerden im Baby- und Kleinkindalter empfohlen werden können. Der Mitarbeiter des Unternehmens steht den Teilnehmern selbstverständlich auch für Fragen, die das gesamte Restsortiment der Firma  Heel betreffen gern zur Verfügung.


09:30 – 12:30 Uhr                   Magen
Referentin                              Apothekerin Dr. Kerstin Kemmritz, Berlin

Im fachlich-pharmakologischen Teil erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die Aufgaben des Magen-Darm-Trakts bei der Verdauung und bringen gemeinsam ihr Wissen über die häufigsten Magenbeschwerden, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten auf den neuesten Stand.

Anschließend wenden die Teilnehmer ihr Wissen in praxisnahen Beispielen an und erarbeiten gemeinsam unter der fachlichen Begleitung unserer Referentin geeignete Beratungslösungen, die in der ganzen Gruppe diskutiert werden. Dabei steht die Beratung von Rx-Kunden stets besonders im Vordergrund, denn diese Kunden stellen in vielen Apotheken einen großen Teil der Kundschaft dar. Gerade beim Thema “Magen” liegen die Protonenpumpenhemmer ganz vorne auf den Verordnungslisten und bieten ein weites Feld für erfolgreiche Beratungsgespräche.

Neben den “richtigen” Arzneimitteln kommen aber auch die gängigen Hausmittel wie Pfefferminztee, Leinsamen oder Rollkur nicht zu kurz oder können sogar ausprobiert werden.

Ein abschließendes persönliches Feedback beschreibt die neu gewonnenen persönlichen (Er-)Kenntnisse und legt persönliche Beratungsziele fest, die die Teilnehmer in Ihrer Apotheke umsetzen wollen.

 

SMART-Training
Do, 07.05.2015                          14:00 – 17:30 Uhr (Dieser Kurs findet ab sofort nachmittags statt!)
Referent                                  Berater, Dozent und Lerncoach Torsten Sørensen, Berlin

Im Mittelpunkt des SMART-Trainings wird die Planung einer apothekeneigenen Veranstaltung stehen. Nachdem im letzten SMART-Training bereits der Aufbau und Einsatz eines eigenen Endkunden-Mailings geübt wurde, geht es im kommenden Training um die Organisation und Umsetzung einer Patientenveranstaltung. Von der Einladung, über die Planung von Raum und Technik bis zur Auswahl von möglichen Kooperationspartnern, bestimmen zahlreiche Faktoren den Erfolg einer Veranstaltung. Herr Sørensen zeigt den SMART-Teilnehmern wie es richtig gemacht wird.

 

Chef-Training
Di, 05.05.2015                          14.30 – 18:00 Uhr
Referent:                                 Steuerberater Ulrich Holzenleiter, Leipzig

In diesem Chef-Training dreht sich alles rund um lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtige Leistungen des Arbeitgebers. Dazu wird  Steuerberater Ulrich Holzenleiter in seinem Vortrag besonders auf die folgenden Themen eingehen:

1. Arbeitgeberleistungen an den Arbeitnehmer aus betriebswirtschaftlicher und steuerlicher Sicht
2. Ausgewählte Arbeitgeberleistungen zur betrieblichen Altersvorsorge
3. Ausgewählte sonstige Arbeitgeberleistungen an den Arbeitnehmer
4. Exkurs: Mitarbeitender Ehegatte
5. Weitere steuerliche Problemfelder aus Sicht der Betriebsprüfung

Im Anschluss an den Vortrag bleibt ausreichend Zeit für Ihre Fragen. Nutzen Sie auch die Möglichkeit mit Herrn Holzenleiter steuerrechtliche sowie wirtschaftliche Fragen jeglicher Art zu klären. Schicken Sie Ihre Fragen an info@eigens.net. Herr Holzenleiter wird Ihre Frage(n) in der Veranstaltung gern beantworten.

Tags: