eigens | Brauchen Sie Magnesium?
1268
post-template-default,single,single-post,postid-1268,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,,qode-theme-ver-1.9.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Brauchen Sie Magnesium?

08:44 01 September in News

Magnesium ist neben Calcium das zweitwichtigste Mineral in unserem Körper. Es kräftigt Knochen und Zähne, entspannt Muskeln und Nerven und ist für Ruhe und Erholung genauso wichtig wie für Leistung und Aktivität. Obwohl Magnesium in vielen Lebensmitteln vorkommt, nehmen wir oft zu wenig mit unserer Nahrung auf.

Mit dieser Aktion erklären Sie Ihren Kunden, wie es dazu kommt und wer von einer ergänzenden Magnesiumzufuhr besonders profitieren kann, denn Magnesium kann viel mehr als nur Muskelkrämpfe lindern. So schätzen viele Frauen Magnesium nicht nur bei Regelschmerzen oder Migräne. Die entspannende Wirkung nutzen neben Sportlern auch Patienten mit Bluthochdruck.

Daneben kann Magnesium die Wirkung einiger Arzneimittel verbessern oder deren Nebenwirkungen lindern. Allerdings gibt es auch Arzneimittel, die nicht zeitgleich mit Magnesium (und anderen Mineralien) eingenommen werden dürfen.

Tags: